Wahlen Münchenbuchsee 29.11.2020

Wahlen - EDU Liste 6
Wahlen - EDU Liste 6

Die EDU tritt in Münchenbuchsee zum ersten Mal zu den Wahlen an! Herzlichen Dank für alle Unterstützung!

Lars Keller
Lars Keller

Gemeindewahlen Münchenbuchsee, 29.11.2020

"Zum ersten Mal will die EDU einen Sitz im GGR erobern – dies sollte auch möglich sein. Es gilt für uns, die bürgerliche Mehrheit zu stärken aber auch den treuen EDU-Wählerinnen und -Wählern zu zeigen: Wir sind auch in Buchsi für Euch da."

 

Interview mit Lars Keller

Was gehört zum Charakteristischen und Sympathischen der Gemeinde Münchenbuchsee?

Mit dem Geburtsort von Paul Klee, sowie dem nach ihm benannten Schulhaus, ist dies eine geschichtsträchtige Gemeinde mit viel Herzblut für Kultur, Sprache und Sport. Diverse Vereine sowie Aktivitäten, z.B. die Velobörse, bereichern das Gemeindeleben.

Welche Themen geben derzeit am meisten zu reden in der Gemeindepolitik?

Das Sportzentrum Hirzi erhält für die Eisbahnfläche eine Überdachung, welche durch das Stimmvolk souverän angenommen wurde. Der Widerstand von linker politischer Seite ist spürbar. Kann die SVP die 4 von 7 Gemeinderatssitzen verteidigen? Wir sind gespannt.

Wie ist die EDU aktuell im Ort aufgestellt? Wo kann sie mitwirken und mitgestalten?

Wir haben eine treue, gute Wählerschaft und hoff en natürlich auf sehr viel Unterstützung für die Wahlen. Verkehrspolitisch sowie bauplanerisch kann die EDU Inputs, Ideen und Anregungen geben. Sie bietet auch Unterstützung für die Arbeitsgruppe «Buchsi luegt häre».

Wie und mit welchem Ziel tritt die EDU bei den Gemeindewahlen vom 29. November an?

Zum ersten Mal will die EDU einen Sitz im GGR erobern – dies sollte auch möglich sein. Es gilt für uns, die bürgerliche Mehrheit zu stärken aber auch den treuen EDU-Wählerinnen und -Wählern zu zeigen: Wir sind auch in Buchsi für Euch da.

 

Standpunkt Nr. 11 - November 2020

Zurück zu Gemeindewahlen im Kanton Bern 2020