Region Thun | Samuel Kullmann, Grossrat

Ich engagiere mich mit viel Leidenschaft für den Schutz des Lebens.

Darunter verstehe ich:

Schutz des ungeborenen Lebens. Im Kanton Bern finden jährlich 1’200 Abtreibungen statt. Das muss nicht sein. Mit den richtigen Beratungen und Hilfsangeboten kann und soll diese Zahl gesenkt werden.

 

Schutz vor sexuellem Missbrauch. Viel zu viele Kinder werden Opfer von sexuellen Übergriffen. Richtige Präventionsmassnahmen sind zu verstärken, der Pornofizierung unserer Kultur ist Einhalt zu gebieten.

 

Stopp Menschenhandel und Zwangsprostitution. Frühere Generationen haben grosse Opfer gebracht, um den Sklavenhandel und die Sklaverei zu bekämpfen. Ich setze mich mit aller Kraft dafür ein, dass auch unsere Generation mit Entschiedenheit gegen die moderne Sklaverei und den Menschenhandel vorgeht.

 

Weitere Anliegen:

Im Asylbereich setze ich mich für eine ausgewogene Balance zwischen Barmherzigkeit und Strenge ein. Auch gesunde Staatsfinanzen sind mir wichtig: Langfristig soll der Schuldenberg abgebaut werden, dies vor allem durch Einsparungen bei zu teuren Bauprojekten und durch die Förderung von innovativen Lösungen in der Mobilität (Sharing-Technologie).

Infos zur Regionalpartei Thun

Kontakt | Präsident | Vorstand

Alfred Schneiter

Eggplatz 4 A

3634 Thierachern

Mail

 

Max Bär, Hünibach
Franziska Remund, Thun
Margret Streit, Thierachern
Rahel Thurairajah, Heimberg
Elisabeth Tschanz, Steffisburg
Samuel Kullmann, Oberhofen – Grossrat

Ortsparteien

Heimberg | Hilterfingen-Hünibach | Steffisburg | Thierachern | Thun

Wahlen

Grossrat 2018

Steffisburg 2018 | 2014

Thun 2018 | 2014