Region Mittelland Süd | Berichte und Archiv

Grossratswahlen 25.03.2018 | Mittelland Süd

Kurzkommentar, Samuel Kullmann, Standpunkt Nr. 5 | Mai 2018

Ganz besonders freut uns, dass Katharina Baumann als erste EDU-Grossrätin im Kanton Bern mit über 3'000 Stimmen die Wiederwahl geschafft hat. Auch sie war erst ein Jahr im Amt, nachdem sie für Stefan Oester nachrutschen konnte. Auf dem ersten Ersatzplatz steht Landwirt Martin Stucki aus Guggisberg. Auffallend ist auch das gute Resultat von Madeleine Neuenschwander, die mit der Berufsbezeichnung «Hausfrau» zum ersten Mal antrat und von unseren Wählerinnen und Wählern mit dem fünften Platz honoriert wurde.

Katharina Baumann: Dafür engagiere ich mich

Stärkung der Familien

Ich bin für hohe Selbstverantwortung und Unabhängigkeit der Familien, sie stabilisieren unsere Gesellschaft.

Umfassende Schulbildung

Ich setze mich dafür ein, dass in unseren Schulen nicht nur Kompetenzen erarbeitet werden, sondern auch Wissen vermittelt wird.

Anreize statt Verbote für die Energiewende

Ich unterstütze die Entwicklung neuer Technologien für die Erzeugung und Speicherung von Energie, dies aber nicht mit Gebot und Verbot.

Gesunde Staatsfinanzen

Ich bin gegen stets wachsende Schulden, künftige Generationen werden sie tragen müssen.