Newsdetail

Die Delegiertenversammlung der EDU Kanton Bern hat das Präsidium neu besetzt

An ihrer ausserordentlichen Delegiertenversammlung vom 29. Juni 2020 in Wichtrach hat die EDU Kanton Bern einen neuen Präsidenten gewählt.

Benjamin Carisch

Peter Bonsack und Benjamin Carisch

Nach 14 Jahren als Vizepräsident und 12 Jahren als Präsident tritt Peter Bonsack zurück.

Peter Bonsack aus Kallnach hat heute seine letzte Versammlung geleitet und gibt das Amt des Kantonalpräsidenten weiter. Sein langjähriger und unermüdlicher Einsatz im Dienste der EDU wurde gewürdigt. Die Suche nach einer geeigneten Führungspersönlichkeit hatte im Dezember 2019 über die neun EDU-Regionalparteien begonnen. Bis Ende Januar 2020 wurden zwei Bewerbungen eingereicht. Eine Bewerbung wurde jedoch kurz vor der heutigen ausserordentlichen Delegiertenversammlung zurückgezogen.

Benjamin Carisch neuer Kantonalpräsident der EDU

Die Delegierten wählten Benjamin Carisch zum neuen Kantonalpräsidenten. Der 36-jährige Spiezer ist verheiratet und Vater von 2 Söhnen. Er ist ambitioniert, mit der EDU aufbauend in die Zukunft zu gehen. Politische Erfahrung hat er als Präsident der EDU Spiez und als Mitglied des Grossen Gemeinderates Spiez, den er 2017 als Präsident leitete. Auch auf beruflicher Ebene bringt er als Mitglied der Geschäftsleitung Führungserfahrung mit.


Wir gratulieren Benjamin Carisch zu seiner Wahl und wünschen ihm Geschick und Gottes Segen für das neue Amt.

 

Weitere Auskünfte:
Peter Bonsack, bisheriger Kantonalpräsident EDU, 079 607 12 07
Benjamin Carisch, neuer Kantonalpräsident EDU, 078 791 11 49